Kategorie-Archiv: Allgemein

AIMS

AIMS ist die Abkürzung für “Association of International Marathons” und steht für eine Organisation, die sich für eine einheitliche Vermessung von Laufstrecken einsetzte. Trotz des Namens wird die Messmethode aber auch auf kürzeren Strecken angewandt.

Die Strecke wird einem sogenannten “Jones Counter”, einem geeichten Rad, vermessen. Die Anzahl der Umdrehung des Rades bestimmt die Länge der Strecke. Diese Technik wird auch vom internationalen Leichtathletik-Verband IAAF verwendet. Da 2003 der IAAF-Kongress zustimmte, dass auch Weltrekorde im Straßenlauf anerkannt werden, konnte sich so beispielsweise der Berlin-Marathon als Weltrekorde-Strecke etablieren.